Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage

Shortcuts-Roundup

Die Nerdwelt – oder vielleicht auch nur meine kleine Filterblase – spricht gefühlt nur noch von (Siri-)Shortcuts und fördert dabei immer wieder erfreuliche Details zum Workflow-Nachfolger zu Tage. Ich bin, um es mal vorsichtig auszudrücken, verdammt aufgeregt! 🤓

Frederico Viticci hat dieser Tage einen sehr ausführlichen Artikel bei MacStories veröffentlicht, in dem er alles zusammenfasst, was er bei der WWDC aufgeschnappt hat. Er beleuchtet die Wege, die App-Entwickler gehen können, um für Shortcuts gerüstet zu sein. Er bestätigt, dass sich an der gewohnten Möglichkeiten der Workflow-Handhabung erhalten bleiben und stellt in Aussicht, dass Apple Kompatibilität für bestehende Workflows anstrebt. 🙌

The Shortcuts app, announced at WWDC last week, is the new version of Workflow. The app will not be part of iOS 12 itself; instead, it’ll be available on the App Store. In conversations I had last week, it appears that Apple’s goal is to offer full compatibility with existing workflows previously created in the Workflow app. My understanding is that Apple is very much aware of the fact that a sizable portion of the pro/prosumer community relies on Workflow to enhance their iOS experience in key ways; they don’t want to change that relationship for the worse. Very little if nothing should break in the transition to the Shortcuts app; in fact, I’m optimistic about the prospect of retaining all the actions from the original Workflow plus new ones created specifically for Shortcuts.

Vertieft wird der Artikel nochmal in der aktuellen Folge von Connected. Dort wird auch eine namentliche Trennung diskutiert, der ich mich hier anschließen werde. Als Shortcuts bezeichne auch ich die komplexeren „Workflows“ aus der künftigen Shortcuts-App. Siri-Shortcuts hingegen sind die vom System vorgeschlagenen „Workflows“, die bereits jetzt in der iOS 12-Beta enthalten sind und auf dem Nutzerverhalten basieren.

Auch in der Aktuellen Ausgabe des Vector-Podcasts von Rene Ritchie gibt es allerhand spannende Einblicke zum Thema Shortcuts. Ritchie spricht mit einem ehemaligen Mitglied des Workflow-Teams Matthew Cassinelli und thematisiert auch welchen Bedeutung die sprachgestützte bzw. sprachaktivierte Automatisierung haben könnte. Denn Apple ist hier gerade dabei unsere bisherige Smartphone- und Tablet-Handhabung auf das nächste Level zu heben

Ach, und weil es hier theamtisch gerade irgendwie ganz gut reinpasst: Mit der iOS 12-Beta kann ich meinen wunderbaren iA-Writer-Markdown-Emoji-WordPress-UIkit-Workflow derzeit in die Tonne klopfen. Ein Hoch auf das Zweit-iPad! 😅


 
Kritik oder Lob? Schreib mir bei Twitter! Wenn es hier etwas neues gibt, erfährt man es dort meist als erstes. ✌️

Dieses Blog wird mit 💙 und WordPress betrieben. Gecodet – auf Basis von UIkit – und getextet wird ausschließlich mit einem iPad. Impressum und Datenschutz. 🏳️‍🌈

Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage