Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage

Made on an iPad Pro →

I had one remaining task that would determine if I could just about completely get rid of my laptop. I wanted to see if I could at least write and edit blog post drafts with my iPad Pro. Sounds easy enough, right? Unlike most blogging setups, my site is static and utilizes a static site generator called Jekyll (and has been since about 2010 when I moved from WordPress). Instead of just logging into a website admin dashboard to write and publish a new article, I need to run some commands in a terminal to process all of the templating and generate the HTML, JS and CSS files for my site. I then run another command to deploy this to Amazon S3 and CloudFront where this site is hosted.

Paul Stamatiou hat ein phantastisches Review über das iPad Pro 12.9 und zugleich eine detaillierte Dokumentation darüber geschrieben, wie das iPad seinen Laptop ersetzt hat. Besonders spannend finde ich dabei – wie bei fast jedem Review – wie individuelle Probleme oder Anwendungsfälle gelöst wurden, zum Beispiel sein Blog-Workflow.

Das ist für mich eine der spannendsten Angelegenheiten, die auch einen Großteil meiner Faszination für das iPad und iOS ausmacht. Es gibt nicht alles. Und es geht nicht alles mit diesem noch jungen und gänzlich anderen Betriebssystem. Man muss also kreativ werden, neue Wege gehen und kann sich dabei eine sehr individuelle Arbeitsumgebung schaffen.


 
Kritik oder Lob? Schreib mir bei Twitter! Wenn es hier etwas neues gibt, erfährt man es dort meist als erstes. ✌️

Dieses Blog wird mit 💙 und WordPress betrieben. Gecodet – auf Basis von UIkit – und getextet wird ausschließlich mit einem iPad. Impressum und Datenschutz. 🏳️‍🌈

Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage