Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage

Danke David!

Auch einen Tag danach kann ich kaum fassen, dass David Bowie gestorben ist. Als ich die Nachricht gestern Morgen um kurz nach 7 Uhr laß, saß ich einige Minuten regungslos im dunklen Wohnzimmer, starrte auf das Display meines Smartphones und konnte die Tränen nicht zurückhalten. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass mich der Tod eines Künstlers einmal so mitnehmen würde. Doch David Bowie war eben nicht irgendein Künstler. Seine Musik, sein gesamtes Schaffen hat mir unheimlich viel bedeutet und mich seit vielen Jahren begleitet. Unzählige Erinnerungen sind eng mit seiner Musik verwoben, in schwierigen Phasen hat sie mir Kraft und Halt gegeben, mir Mut gemacht und mich bei so vielen Aufgaben inspiriert. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass mich die Person David Bowie, mit seiner Sicht auf die Dinge und seinen klugen Worten (auch außerhalb seiner Songs), in vielerlei Hinsicht geprägt hat.

Daher: Danke David. Danke für alles und ganz besonders dafür!

Und sag Marc und Freddie einen Gruß!


 
Kritik oder Lob? Schreib mir bei Twitter! Wenn es hier etwas neues gibt, erfährt man es dort meist als erstes. ✌️

Dieses Blog wird mit 💙 und WordPress betrieben. Gecodet – auf Basis von UIkit – und getextet wird ausschließlich mit einem iPad. Impressum und Datenschutz. 🏳️‍🌈

Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Frei­burg, beschäftige mich beruflich mit Energie, fahre Rennrad und Brompton.



#projectipadonly / #bromvoyage