Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Freiburg, beschäftige mich beruflich mit Energie und fahre Rad.



#projectipadonly

Ein Anfang

Ich bin ziemlich gut darin Dinge anzupacken. Zumindest beruflich. Im privaten wird dagegen schon mal etwas länger prokrastiniert bis sich etwas bewegt. Ich weiß zwar es gibt hier und da Optimierungsbedarf, aber es läuft ja auch so. Doch wenn ich dann in die richtige Stimmung gerate – und das ist derzeit der Fall – dann wird konsequent aufgeräumt und umgekrempelt.

So auch dieses Blog, das in den letzten Jahren eher lieblos geführt wurde und unter WordPress vor sich hin siechte. Gestern bin ich kurzentschlossen zu Tumblr „umgezogen“, habe mir ein einfaches Theme gesucht, dieses minimal angepasst und hoffe nun auf den Effekt, den mir mein Fotoblog (ebenfalls auf Tumblr) beschert hat: Ich nehme mir wieder Zeit.

Wenn ich ein gutes Motiv sehe muss ich es nicht sofort mit dem iPhone fotografieren und auf Instagram posten. Ich kann es ebenso gut – sogar um einiges besser – mit meiner M3 festhalten und einige Tage später, nach Entwicklung und Scan, publizieren. Gleiches soll nun für einige Gedanken gelten, die ich bisher bei Twitter in 140 Zeichen stauchte, obwohl sie ein wenig Vertiefung in einigen Zeilen verdient hätten.

Bis hier hin waren es immerhin schon 182 Worte. Ein Anfang.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Blog wird mit 💙 und WordPress betrieben. Gecodet – auf Basis von UIkit – und getextet wird ausschließlich mit einem iPad . Impressum. 🏳️‍🌈

Hey, ich bin Oliver! Ich habe irgendwas mit Medien gelernt, lebe in Freiburg, beschäftige mich beruflich mit Energie und fahre Rad.



#projectipadonly